GIPFELBAD RIESNERALM

 

Das Gipfelbad auf der Riesneralm in Donnersbachwald
setzt dem nassen Vergnügen die Krone auf. Einzigartig!

Im Gipfelbad da gibt’s koa Sünd.

Auf 1.900 METERN gelegen, mit 360°-GIPFELMEERESBLICK gesegnet. Das Wasser 24°C WARM, die Idee einzigartig. Hoch droben auf der Riesneralm in Donnersbachwald findet sich ein außergewöhnliches wie (wortwörtlich!) ausgezeichnetes Freibad inmitten der Bergwelt.

Geschäftsführer Erwin Petz erzählt uns, wie er auf die Idee kam, das „Anno-Dazumal-Bad“ auf die Alm zu bringen.

Erwin, was macht die Riesneralm so speziell?

Man spürt und sieht, dass es bei der RIESNERALM. schon immer darum ging, im Einklang mit den natürlichen Gegebenheiten Besonderes zu schaffen. Es geht um AUTHENTIZITÄT UND KREATIVITÄT – Angebote „von der Stange“, oder Plastik und Kitsch passen hier nicht her.

In wie weit ist das Gipfelbad innovativ?

Es ist ein Projekt mit Alleinstellungsmerkmal, das es so im gesamten Alpenraum nicht gibt. Für das Konzept, ein Freibad auf dem Gipfel zu errichten, wurden wir sogar mit dem ÖSTERREICHISCHEN INNOVATIONSPREIS.

Die Grundidee ist einfach: Jeder liebt Wasser, jeder liebt das Meer. Bei uns gibt es ein HERRLICH GRÜNES GIPFELMEER und ich wollte, dass unsere Gäste im wahrsten Sinne des Wortes reinhüpfen und in dieses gewaltige Panorama eintauchen können. Wasser sollte also rauf auf den Berg und da habe ich mich an Akten erinnert, die ich seinerzeit als Amtsleiter im Gemeindearchiv gefunden hatte.

Du sprichst auf den Brief des Pfarrers an?

Ja, und ich fand auch Bilder von dem Schwimmbad im Ort. Es war, so wie ich es aus meiner Kindheit kannte, völlig aus Holz gefertigt. Mir war klar: Wenn auf der Riesneralm ein Schwimmbad entsteht, dann soll es möglichst so wie seinerzeit im Ort sein. So entstand auch der Name: GIPFELBAD ANNO DAZUMAL.

Warst du denn selbst im „alten“ Freibad in Donnersbachwald schwimmen?

Nein, in Siebenhütten, gleich hier in der Nähe. Mein Vater war dort Berufsjäger und der Grundeigentümer hatte auch ein solches Freibad. Dass wir Kinder dort baden konnten, das war damals schon eine SENSATION!

Was ist heute gleich bzw. anders?

Gleich ist, dass Kinder heute wie damals die GLEICHE GAUDI haben und dass es in Holzoptik gestaltet ist. Der Unterschied zu früher ist natürlich, dass wir heute beheiztes, 24°C warmes Wasser und eine dreiseitige Verglasung haben, die vor Wind schützt. Unter dem Bad befinden sich die Umkleidekabinen. Ein Anno-Dazumal-Bad auf dem neuesten Stand sozusagen.

Wer baut sowas?

Die MITARBEITER DER RIESNERALM. Wir sind immer bemüht, Stellen zu schaffen, die über die Saison hinausgehen und die Handwerker IN UNSEREM TEAM haben sich auch dieser Aufgabe erfolgreich gestellt.

Wie kommt das Bad bei den Besuchern der Riesneralm an?

Früher fand alles im Tal statt, jetzt ist jeder am Gipfel heroben. Ein BEHEIZTES FREIBAD mit 360°-PANORAMA-BLICK, noch dazu windgeschützt – es ist einfach ein Traum. Und wer mal die BADEHOSE vergessen haben sollte, der kann sie gleich bei uns kaufen. Es rechnet schließlich nicht jeder damit, ein Bad auf dem Gipfel vorzufinden.