Skitour aufs Mölbegg

 

Ein Skitouren-Klassiker, der Dich zu einer Galerie grandioser Blicke entführt.

Auf zum Himmel!

Bergauf und geradeaus. Die Felle schwimmen nicht davon, sondern befinden sich direkt unter den Skiern, wenn DER BERG und DAS TAL dir eine der himmlischsten Touren der Region Schladming-Dachsteins offenbart.

Ja, es gibt sie. Diese Berge, deren Anziehungskraft man sich Sommer wie Winter schlicht nicht entziehen kann. Die Skitour aufs Mölbegg kennt man als solche. Weiter als sie unter Tourengehern bekannt ist, geht nur noch der Blick.

GEHZEIT: 3:15 STD.

WEGDISTANZ: 6,7 KM

AUF- UND ABSTIEG 883 M

ANSPRUCH: MITTEL

Auf geht’s! Der Hochbär ist Ausgangs- und erster Aussichtspunkt in einem. Schon schnell geben dir waldfreie Hänge den Platz, deine eigene Spur in den Schnee zu ziehen. Immer gut gespurt geht es weiter hinauf durch einen Fichtenwald. 200 hm höher stehen die Fichten dann noch lichter und die Aussicht wird größer. Knapp 900 Höhenmeter Anstieg verdienst du dir aus eigener Kraft. Am 2 080 m hohen Gipfel angekommen, darfst du deine Gedanken im freien Raum direkt ins Gipfelbuch fliegen lassen.

Egal ob kurze oder lange Rast, ob guter oder noch nicht ganz so guter Skifahrer. Das Mölbegg in Donnersbach bietet jedem gleich viel: Wundervolle Gipfelerlebnisse und Schwünge über weite Hänge, die in Erinnerung bleiben und immer wieder aufgefrischt werden wollen.

HIER findest du alle Infos zur Tour.

Fotocredit Mölbegg: Christian Kalsberger